Schlagwort-Archive: Nachwuchs

Saisonrückblick des Dohnaer Nachwuchses 2016/2017

Saisonrückblick G – Jugend

Die Gruppe der jüngsten Kicker hat in der abgelaufenen Saison ständig Verstärkung durch neue Mitstreiterinnen und Mitstreiter erfahren. Ab Schluss standen im Schnitt wieder 15 – 17 Kinder auf dem Platz und haben gezeigt, dass es Spaß macht, sich an der frischen Luft sportlich zu betätigen, gemeinsam zu lernen mit dem runden Leder umzugehen und auch in den Spielen und Turnieren immer wieder ein kleines Stück besser zu werden. Die Kids haben in der – in Form von Einzelturnieren ausgetragenen – Kreismeisterschaft einen guten 11. Platz belegt und bei vielen Spielen gezeigt, was sie schon gelernt haben. Der krönende Abschluss war der 2. Platz beim Traditionsturnier des VfL Pirna Copitz am 24.06.2017.
Einen großen Dank vor allem auch nochmals an alle Eltern, welche die Trainer und Kinder sehr oft unterstützt haben und teilweise für die Zukunft den Weg als Übungsleiter in den Verein gefunden haben.

Das Trainerteam um Maik & Mike

Saisonrückblick F-Jugend

Gestartet sind wir mit 16 Kindern verteilt auf 2 Mannschaften, konnten uns jedoch über regen Zulauf freuen, so dass wir die Saison mit 25 Spielern beendet haben.
Unsere Trainingsziele Dribbling, Zweikampf, Schnelligkeit und Ballkontrolle haben wir mit viel Spielanteil vermittelt und damit bei vielen den Spaß am Fußball geweckt.
Im Spielbetrieb war es uns wichtig, dass jeder Spieler seine Einsatzzeit bekommt und einen möglichst großen Spielanteil hat. Mit einer fairen, ballorientierten, flexiblen und individuellen also unkonventionellen Spielweise beeindruckten wir so manchen „großen Gegner“ und Trainer.
Das unser Konzept aufgeht, konnten wir in den Sommerturnieren in Borthen (2.Platz), Kreischa (1. Platz) und in dem überregional besetzten Turnier in Dittmannsdorf (7. Platz von 16) beweisen.
In der Kreisliga sicherten wir uns den 7. Platz, in der Kreisklasse den 8. Platz.

Für die F-Jugend des SV Chemie Dohna

Guido Hamisch

Schwere erste Saison bei den E-Junioren.

Unsere „kleinen“ E-Junioren hatten eine schwere erste Saison in dieser Altersklasse zu absolvieren. In vielen Spielen musste man meist gegen ältere Gegenspieler antreten und sich dadurch an ein körperbetonteres Spiel gewöhnen. Trotzdem stellen sich erste Erfolge ein. Es wurden über siebzig Tore in der Saison erzielt und so auch Gegner von der Tabellenspitze geärgert. Vor allem bei den Turnieren in der Halle und auch unter freiem Himmel, wurden super Ergebnisse erzielt, welche für die nächste Saison viel Positives erwarten lassen.

Saisonrückblick der D1-Junioren……..oder…… wenn dich der Verletzungsteufel heimsucht.

Der Start der D1 Junioren hätte nicht besser beginnen können. Stabiler zweiter Platz in der Kreisliga A Tabelle mit ständigem Wechsel zur Tabellenspitze. Im Turnier von Radeberg die Silbermedaille. Gewinn des Titels Hallenkreismeister 2017 in Pirna Copitz. Alles lief prima die Rückrunde begann und das Schicksal nahm in Summe seinen Lauf. Aus dem wunderbar harmonierenden Team von 11 Spielern und Spielerinnen wurde eine Mittelfeldspielerin durch die Pubertät aus der Mannschaft rausgerissen, eine Schulterverletzung und eine Knieverletzung beendeten die Saison für einen Verteidiger frühzeitig. Unser Tormann fiel auch für einen längeren Zeitraum nach einer Operation aus. Um unsere Ligaspiele sauber zu Ende spielen, zu können halfen uns Kinder der D2 und der E1 aus. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank. Wir beenden unsere Saison in der Kreisliga A auf einem respektablen 3. Platz und begeben uns in das Abenteuer Großfeld C-Jugend.

C-Junioren mit durchwachsener Saison

Mit viel Optimismus startete die SpG Dohna/ Gorknitz der C-Junioren in die Saison 2016/17. Aus den ersten vier Spielen konnten drei Siege eingefahren werden. Dann kam jedoch ein Einbruch, der sich kaum erklären lässt. Die junge Mannschaft verlor erst den Faden, dann ihr Selbstvertrauen. Trotz intensiven Trainings blieben Erfolge weiter aus. Auch die personelle Situation machte ständige Umstellungen auf Schlüsselpositionen erfoderlich. Die Mannschaft konnte sich so nicht richtig einspielen. Zum Ende jedoch war eine Stabilisierung und folglich eine Steigerung eingetreten, die wieder zu Punkten führte. Zum Saisonabschluss konnte ein überzeugender Freundschaftsspielsieg errungen werden, der Mut für die neue Saison macht.

Eure Trainer wünschen schöne Ferien!

Volleyballjugend gewinnt Training beim Deutschen Meister

Die Volleyballjugend gewinnt bei der Aktion „ENSO und der DSC unterwegs in der Region“ einen Trainingstag mit den Profis vom Deutschen Meister und 25 Eintrittskarten für das Spiel DSC-USC Münster.

Am 4.3. waren Spielerinnen und Spieler aus allen Nachwuchsmannschaften in der Margon Arena.

Nach dem Spiel gab es noch ein Mannschaftsfoto mit den Volleyball-Damen.

Danke an die ENSO und den DSC für diese Aktion.