Archiv der Kategorie: Allgemein

offene Vereinsmeisterschaft Bogenschießen

Gemeinsam mit der Rathener Bogengilde fand heute die offene Vereinemeisterschaft 2024 in der Halle statt. 38 Starter aus Dohna, Rathen, Lohmen, Freital und Rossendorf bestritten einen Wettkampf aus 3 Runden nach verschiedenen Regelwerken.

Nach einer DFBV-Indoor-Runde mit 30 Wertungspfeilen folgten eine verkürzte Flintrunde mit 28 Pfeilen und eine Hallenrunde nach DBSV-Regeln mit 30 Pfeilen.

Wir gratulieren Ingo Worsch zum Sieg bei den Herren und Lennox Grund zum 2. Platz bei der Jugend.

Ergebnisliste

Landesliga Bögen ohne Visier

Eine andere Wettkampfart ist die Landesliga für Bögen mit und ohne Visier. Hier treten 3er Teams verschiedener Vereine in Spielen zu max. 5 Sätzen gegeneinander an.

Nach einer Qualifikationsrunde im Oktober stand fest, dass Chemie Dohna zu den 8 Landesligamannschaften gehört, die in diesem Sportjahr die Finalrunde ausschießen.

Die Hinrunde im Dezember 2023 konnten die Chemiker mit klaren Siegen gegen alle Teams (Dresden, Rathen, Chemnitz, Glauchau, Döbeln, Lohmen, Niederau) als Erste beenden, die in der Rückrunde am 4.2.2024 sprang ein 3. Platz heraus. In der Gesamtabrechnung belegte Dohna mit 22 von 28 möglichen Spielpunkten den 2. Platz.

Herzlichen Glückwunsch.

Sachsenmeisterschaften Bogensport

Am 3.2.2024 fand die Landesmeisterschaft des SBV in Hallenbogenschießen statt. Ausrichter war der Döbelner SV.
Dabei wird von 18 Meter auf eine 60 cm große Fitascheibe geschossen. Ingo Worsch erreichte in der Klasse Herren Ü50 ‚Jagdbogen modern‘ den ersten Platz mit 522 Ringen. Unser Bürgermeister Ralf Müller erreichte ebenfalls den ersten Platz in der Klasse Herren Ü50 ‚Jagdbogen traditionell‘ mit 498 Ringen.

In der Jugend erreichte Niclas Röber in der Klasse U18 männlich Jagdbogen traditionell den 2. Platz mit 430 Ringen.
Unter „falscher Flagge“ gestartet sind Beate Müller und Harald Werner, welche für die Rathener
Bogengilde antraten. Beate Müller erreichte mit 378 Punkten den 2. Platz in der Klasse
Damen Ü50 ‚Jagdbogen modern‘. Direkt hinter Ingo Worsch sicherte sich Harald Werner mit 511
Punkten die Silbermedaille.

Wir vom SV Chemie Dohna Sektion Bogensport haben wie immer bei einem Turnier sehr gut abgeschnitten.

Niclas Röber

17.Volleyball Mixturnier 28.01.2024

Eine Nachlese

Eine stolz getragene Niederlage ist auch ein Sieg (Marie von Ebner-Eschenbach)

Wieder einmal trafen sich in Dohna über 80 volleyballbegeisterte Männer und Frauen und traten an, um den beliebten Wanderpokal für sich zu holen. In der Mix Spielformation müssen mindestens 2 Frauen auf dem Spielfeld stehen. Das bedeutet, dass die Damen bei einem harten Männerangriffsschlag von durchschnittlich 90 km/h viel Mut aufzubringen haben.

Nun schon zum 17. Mal wird dieses Volkssport-Mix-Turnier veranstaltet und Bürgermeister Dr. Ralf Müller eröffnete dieses traditionell.

12 Mannschaften unterschiedlichsten Alters lieferten sich einen harten Schlagabtausch.

Dohna ging wieder mit 2 Mannschaften an den Start.

Chemie Dohna Weiß/Grün kämpfte nicht nur in den Spielen sondern auch mit Verletzungen und Krankheitsausfällen. Mit Kampfgeist, Enthusiasmus und viel Fingerspitzengefühl spielten sie sich durch die Vorrunden, belegten am Ende den 12.Platz.

Die anderen Chemiker spielten eine souveräne Vorrunde, konnten sich aber im Halbfinale nicht durchsetzen, der spätere Turniersieger war einfach zu stark.

Im Spiel um Platz 3 schenkten sich die „Dufte Truppe“ und Chemie Dohna Grün/Weiß nichts und so kam es zum Tie-Break. Diesen gaben wir aber leider ab und gingen somit als Viertplatzierter vom Feld.

Sieger des Turnieres war die SG Bielatal gefolgt von den Milchtrinkern aus Weißenfels auf Platz 2.

Die Spielergebnisse können gern nachgelesen werden unter:

www.chemie-dohna.de > Turniere > 17. Volleyball Volkssportturnier > (Turnierseite SSVB)

Ein unglaublich toller, ereignisreicher Tag, ging zu Ende und wir möchten uns bei allen Mitwirkenden für die Hilfe beim Aufbau, beim Verkauf und bei den Nacharbeiten bedanken. 

Besonderes großes Lob geht an unsere Gabi (Gabriele Franke-Unger), die im Hintergrund alles managet, denn ohne ihre Hingabe wäre solch eine Veranstaltung schwer umsetzbar sowie an Herrn Dr. Ralf Müller für die Turnierorganisation und -leitung.

Weiterhin ein Dankeschön an die Bäckerei André Förster die uns wieder einmal mit leckeren Brötchen und Broten versorgte.

Begeistert waren wir wieder über euch Zuschauer und Fans, ihr habt uns den Rücken gestärkt. Danke für eure tatkräftige Unterstützung.

Kleines Resümee: 

Jede/r Sportler/in geht auf das Spielfeld um zu Siegen, doch viel wichtiger ist, dass jeder einzelne Spieler zu sich sagen kann „ich habe mein Bestes gegeben, ich hatte Spaß“. 

Nicht die Siege machen uns zu einem Team sondern der Respekt, den wir bei einer Niederlage dem Gegner und der eigenen Mannschaft erweisen.

Die Definition Mannschaft laut Internet ist: Eine Gruppe von Sportlern oder Sportlerinnen, die gemeinsam einen Wettkampf bestreiten. Der SV Chemie Dohna ist mehr als nur eine Mannschaft, wir sind eine Familie. Wer Lust bekommen hat, Volleyball zu spielen oder dies zu erlernen, kann sich gern bei uns melden.

Bis bald, eure Volleyballkapitänin 

Winterturniere Ergebnisse

Winterturniere

Freitag den 19.01.2024        

Alte Herren

1. SC Großröhrsdorf, 2. SV Mügeln – Ablaß, 3. 1.FC Pirna,

4. SV Chemie Dohna

Samstag den 20.01.2024         

F 1 – Junioren

1. Wacker Leuben, 2. SG Bühlau, 3. SG Grumbach,…6. SV Chemie Dohna

E 2  – Junioren

1. SG Ullersdorf, 2. Rotation Dresden, 3. Wacker Leuben, 4. SV  Chemie Dohna

E 3 – Junioren

1. BW Zschachwitz 2. SV Chemie Dohna 3. 1.FC Pirna

Sonntag den 21.01.2024         

G – Junioren

1. SG Bühlau 1., 2. VfL Pirna-Copitz, 3. SG Bühlau 2., ….8. SV Chemie Dohna

D  – Junioren

1. VfB Empor Glauchau, 2. SV Gebergrund Goppeln, 3. SV Chemie Dohna

Samstag den 27.01.2024         

E 1 – Junioren

1. SG Geberdrund Goppeln, 2. Einheit Dresden-Mitte, 3. Aufbau Pirna-Copitz…

5. SV Chemie Dohna

E 1  – Junioren

1. VfB Saxonia Halsbrücke, 2. Meißner SV, 3. VfL Pirna-Copitz…

5. SV Chemie Dohna

D – Junioren

1. SV Eintracht Dobritz, 2. SpG Heidenau/Gorknitz, 3 Spg Lohmen/Wehlen

4. SV Chemie Dohna, ….6. SpG Dohna/Gorknitz

Freitag den 02.02.2024       

2. Männer

1. Rotation Dresden, 2. SV Chemie Dohna 2., 3. B/W Zschachwitz

4. SV  Chemie Dohna 1.

Samstag den 03.02.2024         

F 3 – Junioren

1. TSV Reichenberg-Boxdorf, 2. Motor Dresden Trachenberge,

3. B/W Zschachwitz,…5. SV Chemie Dohna

E 3  – Junioren

1. B/W Zschachwitz, 2. SV Chemie Dohna, 3. 1.FC Pirna

B – Junioren

1. SC Borea Dresden, 2. SpG Trachenberge/Neustadt, 3. Heidenauer SV…..

6. SV Chemie Dohna 1., 7. SV Chemie Dohna 2.

Sonntag den 04.02.2024        

D 3 – Junioren

1. SG Ullersdorf, 2. SV Chemie Dohna, 3. SpvGG Dresden Löbtau….

8. SpG Dohna/Gorknitz                                                

C – Junioren

1. SG Weixdorf, 2. JFV  ONFA Kamenz, 3. Dresden Laubegast ….

7. SV Chemie Dohna

Frauenvolleyballturnier

„Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.“ im Sinne dieser Worte von Bertolt Brecht traten am 05.11.2023 elf starke Mannschaften zum 11. Frauenvolleyballturnier in der Dohnaer Sporthalle an.

Und wie hier um jeden Punkt gekämpft wurde! Nach der Eröffnung durch den Bürgermeister und SSVB Präsidiumsmitglied Dr. Ralf Müller, welcher auch für die Organisation zu ständig war, hieß es in 2 Gruppen über mehrere Stunden nur noch „Spiel, Satz und Sieg“.

Die Titelverteidiger vom SV Chemie Dohna konnten mit gleich 3 Teams im Turnier antreten und ihre Leistungen mit den Mannschaften von nah und fern messen. Alle angereisten Gruppen schenkten sich nichts und waren mit Leidenschaft und Spaß dabei.

Hier der Link zum Turnier

Nach fast 7 Stunden standen sich die Titelverteidigerinnen aus Dohna mit den Frauen des SV Fortschritt Pirna im Finale gegenüber. Die Spannung hätte über drei kräftezehrende Sätze (15:7 17:19 11:6) größer nicht sein können. Den Zuschauern wurde ein Kampf der Extraklasse geboten und alle Sportfreunde sind auf Ihre Kosten gekommen, als die Sportlerinnen aus Dohna ihren Titel verteidigt und Ihren Platz an der Spitze gesichert, haben. Für diese grandiose Leistung gab es neben dem Siegerpokal eine phänomenale Torte – mit Bestem Dank an Nicole dafür. Dank auch an die Bäckerei André Förster aus Dohna für die leckeren Brötchen.

Als Volleyballkapitänin weiß ich, dass sportliche Veranstaltungen von der Unterstützung Ihrer Fans und den Zuschauern leben. Umso größer ist meine Freude darüber, dass sich immer mehr Sportbegeisterte zu den Turnieren der Volleyballerinnen einfinden. Wer Lust bekommen hat in unserem Team Volleyball zu spielen oder dieses Spiel erlernen möchte, kann sich gern bei uns melden.

Bis bald, Eure Pati