Alle Beiträge von Ralf Müller

Jubiläumsturnier Damenvolleyball

Nach einer langen Pause konnte Chemie Dohna wieder zu einem Volleyballturnier in der wunderschönen Burgstadt einladen.

11 Damenmannschaften der Hobbyliga haben sich am 06.11.2022 dem Turnier gestellt und in sechs Stunden mit sehr interessanten und spannenden Spielen und viel Einsatz aller SpielerInnen ein Siegerteam ermittelt. Chemie konnte dieses Jahr auch mal wieder mit 2 starken Mannschaften antreten.

Zu Beginn des Turniers wurde in drei Gruppen „Jeder-gegen-Jeden“ gespielt, bevor in den Halbfinalspielen und dem Finale die Platzierungen ermittelt wurden. Damit die Veranstaltung in einem überschaubaren zeitlichen Rahmen blieb, wurden die Spiele auf 2 Sätze á 15 Punkte ausgetragen.

In einem engen Halbfinale setzten sich die Chemikerinnen gegen die starken Damen von Hilbersdorf durch und gelangen in das Finale in dem Sie auf Fortschritt Pirna I trafen.

In 2 Sätzen die souverän durch Dohna behauptet wurden, ging Dohna I als Sieger aus dem Turnier heraus und die 2. Mannschaft belegte einen hervorragenden 8. Platz. Alle Ergebnisse findet Ihr hier.

Das überraschend gute Niveau von jüngeren und älteren SpielerInnen und die tolle Stimmung sind Zeichen dafür, diese Veranstaltung im nächsten Jahr wieder fortzuführen.

Für dieses tolle Volleyballwochenende möchten wir uns bei allen teilnehmenden Teams, aber vor allem bei der Organisatorin Gabriele Franke-Unger und der Turnierleitung Dr. Ralf Müller sowie allen tatkräftigen Helfern beim Catering und dem Schiedsgericht bedanken. Großen Dank geht auch an unsere Fans und Gäste die uns alle an diesem Tag moralisch unterstützt haben. Zur Siegerehrung überraschte die frisch gebackene Vizepräsidentin des Sächsischen Volleyballverbandes, Christiane Fürst, die Damen und übergab die Prämien und stand auch für Fotos bereit.

Des Weiteren bedankt sich Chemie Dohna Volleyballabteilung zudem beim Sponsor „Bäckerei Förster“ für die tolle Unterstützung.

Eure Pati

Mitgliederversammlung beschloss Beitragserhöhung

Die außerordentliche Mitgliederversammlung des SV Chemie Dohna e.V. am 06.10.2022 beschloss mit großer Mehrheit der anwesenden 83 Stimmen eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge.

Die Beiträge erhöhen sich für

  • Mitglieder unter 18 Jahren von 8 € auf 11 €;
  • Schüler und Studenten ab 18 Jahren mit Ausbildungsnachweis von 8 € auf 11€ und
  • Erwachsene von 15 € auf 21 €

Die Beitragserhöhung wurde aufgrund der enormen Steigerung beim Gaspreis notwendig und stellt weiterhin eine Vorsorgemaßnahme für weitere Preissteigerungen in allen anderen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens dar.

Durch den Vorstand wurde auch darauf verwiesen, dass die letzte Beitragserhöhung in unserem Verein vor sieben Jahren im Oktober 2015 stattfand.

War die Anhebung der Mitgliedsbeiträge zu hoch? Dies wird in der nächsten Mitgliederversammlung, voraussichtlich im Juni 2023, offen gelegt.

Der Vorstand

des SV Chemie Dohna e.V.

2. Rietzschketurnier

Am 3. September fand rund um die Rietzschke und den Sportplatz die 2. Vereinmeisterschaft der Abteilung Bogensport gemeinsam mit der Mittelaltergruppe des Kulturvereins statt.

30 Schützen absolvierten einen Parcours mit 28 Zielen, der sich vom Kunstrasenplatz bis in den Alten Gamig erstreckte.

Im Nachwuchsbereich gewannen Eloise und Niclas souverän, bei den Herren gewann Ingo Worsch, bei den Damen Beate Müller (die auch bei den Herren einen sehr guten 4. Platz erreicht hätte).

Herzlichen Glückwunsch und Dank an alle, die zum gelingen des Turniers beigetragen haben.

Ergebnisse:

Vorstandswahl zur Mitgliederversammlung am 09.06.2022

Anlässlich der Mitgliederversammlung am 09.06.2022 wurde der Vorstand wie folgt neu gewählt :

Vorsitzender :                         Hans-Jürgen Irmscher
Stellv. Vorsitzender :           Mike Neidert
Sportkoordinator :               Guido Hamisch
Kassenwart :                            Romy Lange

Als Mitglieder des erweiterten Vorstandes wurden gewählt :

Udo Andre / Jörg Liske / Frank Oelke / Andre Stock / John Szivos .

Nach langjähriger Mitarbeit im erweiterten Vorstand wurde Christoph Dittrich in Ehren verabschiedet. Aus persönlichen Gründen trat er nicht mehr zur Wahl an.

Als Kassen- und Rechnungsprüfer wurden die Sportfreunde Uwe Naumann und Thomas Fischer wiedergewählt.

Hans Jürgen Irmscher, Vorsitzender

Helfer gesucht!

Hallo liebe Vereinsmitglieder,

Wir sind wieder mit dabei! Unser Verein wird sich auch dieses Jahr wieder auf der Dohnaer Hofnacht präsentieren. Diese findet am 29. Juli 2022 statt.

Deshalb hier der Aufruf uns wieder tatkräftig zu unterstützen und das schöne Flair auf unserem Marktplatz zu genießen. Bitte gebt uns Bescheid, wenn Ihr Zeit und Lust habt, mit zu helfen.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, es macht auch Spaß! Wir brauchen Helfer zum Auf und Abbau und zum Verkauf. Info bitte an  liske48@gmail.com oder Ihr sagt mir ( Tel. 0172-3645785 )  oder meinen Kollegen aus dem Vorstand einfach Bescheid.

Vielen Dank für Eure Unterstützung !

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2022 des SV Chemie Dohna e.V.

Die ordentliche Mitgliederversammlung 2022 des SV Chemie Dohna e.V. findet am

Donnerstag, den 09.06.2022, um 19:00 Uhr

In der Aula der Marie-Curie-Schule Dohna, Burgstraße 15 in 01809 Dohna statt.

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2022 des SV Chemie Dohna e.V. weiterlesen

Regelungen zum eingeschränkten Trainingsbetrieb ab dem 22.11.2021 – Außen- und Innensportanlagen

Ab Montag, den 22.11.2021 gilt im Freistaat Sachsen die Sächsische Corona-Notfall-Verordnung vom
19.11.2021. Danach ist unseren Vereinsmitgliedern ab 16 Jahre der Sportbetrieb untersagt! Gestattet ist das
Sporttreiben für Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres sowohl außen, wie
auch im Innenbereich.

Damit ist der Sportbetrieb in unserem Verein für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahre nicht mehr
möglich!

Für die betreuenden Übungsleiter gilt die 3G-Regel – genesen / geimpft / getestet ! Weiterhin sind Maßnahmen zur Kontaktverfassung der beim Training Anwesenden angeordnet. Der Spielbetrieb aller Altersklassen im Fußball ist bis auf weiteres ausgesetzt. Die Bestimmungen gelten vorerst bis zum 12.12.2021.

Maßnahmen zum Trainingsbetrieb
– Übungsleiter nicht nachweislich geimpft und nicht nachweislich von Corona genesen, müssen entweder tagesaktuell einen Schnelltest (24 h gültig) oder einen PCR-Test (48 h gültig) vorweisen.
– Zwecks Kontaktnachverfolgung ist eine Anwesenheitsliste zu führen. – Keine Öffnung bzw. Nutzung der Umkleiden und Duschen sowohl am Fußballplatz wie auch in der Turnhalle, d.h. die Trainingsteilnehmer erscheinen in Sportsachen zum Training !
– Die WC-Nutzung ist natürlich gestattet, sollte jedoch einzeln erfolgen.
– Die bekannten Abstands- und Hygieneregeln sind weiterhin einzuhalten.
– Personen mit erhöhter Körpertemperatur und / oder Erkältungssymptomen dürfen die Sportstätte nicht betreten bzw. sind aufzufordern, die Sportstätte zu verlassen.
– Die Sporthalle und das Sportgelände Am Robisch sind für den Publikumsverkehr geschlossen. Die Anwesenheit von Eltern, Großeltern u.a. Begleitpersonen muss sich auf das Bringen und Abholen des Nachwuchses beschränken.
Für die Kontrolle und Durchführung der Maßnahmen sind die jeweiligen Übungsleiter verantwortlich !

Hinweis zur Gaststättennutzung
Der Betrieb der Gaststätte obliegt nicht dem Sportverein. Nach o.g. Verordnung ist der Besuch der Gaststätte nur unter Beachtung der 2G-Regel gestattet, was erfahrungsgemäß auch durch den Betreiber durchgesetzt wird. Mit Nutzung seines Hausrechts wendet der Verein die 2G-Regel auch für den Gaststättenaußenbereich an.

Der Vorstand

Achtung Straßensperrung

Bitte beachtet, dass vom 13.9.-24.9.2021 die Zufahrtsstraße zum Sportgelände gesperrt ist. Ab Bauhofneubau werden die Medienanschlüsse gelegt und der Breitbandausbau kommt an der Stelle voran.

Zufahrt ist nur über Gut Gamig möglich, die Straße ist eher ein Feldweg. An der Baustelle kommen Radfahrer und Fußgänger vorbei, bitte nutzt diese Möglichkeit vorzugsweise.

Der Vorstand

1. Vereinsmeisterschaft der Bogensportler

Am 21.8.201 fand das erste Turnier der Abteilung Bogensport statt. 15 Monate nach der Gründung wurde die Chance genutzt, auf und um den Sportplatz das erste eigene Turnier auszurichten, die Vereinsmeisterschaft 2021.

Neben 10 Vereinsmitgliedern kamen 26 Starter aus befreundeten Vereinen, der Rathener Bogengilde, der Hirschfelder Blide, dem Bogen-Event-Zentrum Lohmen und dem Domus Donin.

Ergebnisse

Glückwunsch an Bogenschützenkönigin Elke, Bogenschützenkönig Ronny, Bogenschützenprinzessin Eloise und  Bogenschützen Prinz Niclas.

Die Sportgaststätte komplett geöffnet !

Wie uns Herr „Matti“ Ehrenhold mitteilte, sind die Sportgaststätte und die Kegelbahn geöffnet.

Die Gaststätte ist unter den Tel.-Nr. 03529 529946 und 0152 24923344 zu erreichen.

Folgende Öffnungszeiten wurden uns mitgeteilt :

– Di / Mi / Do / Fr :                    ab 17:00 Uhr
– Samstag :                                vorerst ab 15:00 Uhr
– Sonntag :                                 ab 10:00 Uhr
– Montag :                                  Ruhetag

Alle Gäste werden gebeten, trotz der niedrigen Inzidenz die Abstands- und Hygieneregeln zu beachten.
Matthias Ehrenhold und sein Team freuen sich auf hoffentlich zahlreiche Besucher.
Der Vorstand

Die Sportgaststätte öffnet wieder!

Wie uns „Matti“ Ehrenhold mitteilte, öffnet nun endlich wieder am Freitag, den 04.06.2021 um 16 Uhr die Sportgaststätte beim SV Chemie Dohna e.V., Am Robisch 8a in 01809 Dohna.

Entsprechend der derzeitigen Corona-Schutzbestimmungen kann bis auf Weiteres nur der Außenbereich bewirtschaftet werden. Da es nun aber endlich mit den Temperaturen bergauf geht, ist das wohl besser als gar nichts !

Die Gaststätte ist unter den Tel.-Nr. 03529 529946 und 0152 24923344 zu erreichen.

Folgende Öffnungszeiten gelten vorerst:
– Freitag, der 04.06. :                  ab 16.00 Uhr
– Samstag, der 05.06. :               ab 14:00 Uhr
– Sonntag, der 06.06. :                ab 10:00 Uhr

Bis zur Wiederaufnahme des Spielbetriebes Fußball dann weiterhin:
– Di / Mi / Do / Fr :                       ab 17:00 Uhr
– Samstag :                                ab 14:00 Uhr
– Sonntag :                                 ab 10:00 Uhr
– Montag :                                  Ruhetag

Alle Gäste werden gebeten, trotz der sinkenden Inzidenz die Abstands- und Hygieneregeln sowie die Bestimmungen zur Testpflicht zu beachten.

Matthias Ehrenhold und sein Team freuen sich auf hoffentlich zahlreiche Besucher.

Der Vorstand

Es geht wieder los.

Hallo Sportfreunde,

Nach derzeitigem Stand der Dinge im Landkreis können wir, wenn es keinen Rückfall in Inzidenzzahlen über 100 gibt, am 02.06.2021 wieder mit dem Training beginnen. Auf den ersten Blick ist das sehr positiv, bei näherem Hinschauen sind jedoch zwei Kröten zu schlucken.

  1. Kontaktsport Erwachsene in Außenanlagen: heißt Testpflicht für alle Beteiligte, bzw. Nachweis über überstandene Corona-Erkrankung bzw. über Komplettimpfung zzgl. 14 Tage (gilt nicht für Minderjährige !) und Führung einer Anwesenheitsliste;
  2. Keine Öffnung der Umkleiden und Duschen bis mindestens zum 14.06. !

Ersteres heißt, das durch jeden Beteiligten vor Beginn des Trainings zu versichern ist, das tagesaktuell ein Test erfolgt ist. Dies ist mit Listeneintrag vor Ort zu bestätigen.       AUSNAHME : Minderjährige!

Zweites heißt, dass in Sportkleidung angereist und wieder abgereist wird (vorerst 3 Trainingstage).

Ich bitte darum, das zu akzeptieren! Weitere Lockerungen sind bei sinkender, stabiler Inzidenz unter 35 bzw. von, in Anbetracht der bevorstehenden Sommerferien, politisch motivierten Entscheidungen erst ab dem 14.06. zu erwarten! Dann sehen wir weiter und aktualisieren die Trainingsbedingungen.

vom KV Fußball verfasste Interpretation des neuesten Standes hinsichtlich des Corona-Schutzes.

——————————————————————————————————-

Betreffs der anderen Abteilungen erfolgt die Interpretation wie folgt :
Bogensport :                kontaktfrei im Außenbereich mit Abstand – keine Änderungen
Zwergensport :            „kontaktfrei“ – Durchführung bis zur Hallenfreigabe im Außenbereich, ohne Testpflicht
Badminton :                  kontaktfrei – innen mit Testpflicht nach Hallenfreigabe
Volleyball – Nachwuchs :    kontaktfrei – innen ohne Testpflicht nach Hallenfreigabe
Volleyball – Erwachsene :    kontaktfrei – innen mit Testpflicht nach Hallenfreigabe
Billard :                           kontaktfrei – innen mit Testpflicht

Bei allen Trainingsgruppen ist eine Anwesenheitsliste zu führen ! Betreffs Realisierung und Nachweis der Testpflicht äußere ich mich jetzt nicht, das müsste mit den ÜL noch abgeklärt werden, falls die Halle demnächst freigegeben wird. Außerdem gibt es am 14.06. wieder etwas Neues.

Mit freundlichen Grüßen
Hans-Jürgen Irmscher
Vorsitzender SV Chemie Dohna e.V.

Corona-Virus / 2. Welle / Spiel- und Trainingsbetrieb beim SV Chemie Dohna e.V.

                                                                                                  30.10.2020

Hallo liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

aufgrund der Beschlüsse der Konferenz der Ministerpräsidenten der Bundesländer mit der Bundesregierung am 28.10.2020 bezüglich weiterer Einschränkungen des öffentlichen Lebens in Deutschland ist uns ab Montag, dem 02.11.2020, der Trainings- und Spielbetrieb  im Amateur- und Freizeitsport untersagt. Diese Regelung gilt voraussichtlich bis zum 30.11.2020. Die Vereinsführung informiert wie folgt :

  1. Das Training aller Fußballmannschaften auf der Sportstätte Am Robisch wird bis auf Weiteres abgesagt, ausdrücklich auch das der Männermannschaften. Das Betreten der Sanitär- und Umkleideräume im Sportheim ist ab sofort untersagt !
  2. Das Platzwartpersonal führt seine Tätigkeiten weiter.
  3. Die Sportgaststätte ist ab dem 02.11.2020 ebenfalls geschlossen.
  4. Zwecks Senkung der Betriebskosten werden die technischen Anlagen des Vereinsheimes einschl. Gaststätte im Frostschutzbetrieb betrieben.
  5. Nach Rücksprache mit dem Bürgermeister wird der Sporthallenbetrieb für den außerschulischen Sport ebenfalls eingestellt.
  6. Davon unabhängig fand bereits am 22. und 29.10. der Zwergensport nicht mehr statt.
  7. Die verantwortlichen Übungsleiter sind aufgefordert, die von ihnen betreuten Sportfreunde darüber umgehend zu informieren.
  8. Die Festlegungen gelten bis auf Widerruf.

Zwecks Kontaktaufnahme telefonisch bzw. auch persönlich stehe ich selbstverständlich zur Verfügung.

Wir bitten um Euer Verständnis für diese Maßnahmen und beweist Verantwortungsbewußtsein. Die Unterbrechung der Infektionsketten ist die erstrangige und entscheidende Maßnahme gegen die Verbreitung des Virus. Bleibt alle gesund !

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Jürgen Irmscher

Vorsitzender

0178 6974413

Vorstand neu gewählt

In der Mitgliederversammlung am 1.10.2020 wurden Hans Jürgen Irmscher (Vorsitzender), Jörg Liske (1. Stellvertreter), Romy Lange (Schatzmeisterin) und Guido Hamisch (Sportkoordinator) zum Vorstand (BGB) gewählt.

Der neue Vorstand dankte Bodo Pallmer, der für die Wahl nicht mehr zur Verfügung stand, für die geleistete Arbeit in den letzten Jahre.

In den erweiterten Vorstand wurden gewählt: Frank Oelke, Christoph Dittrich, Mike Neidert, Udo Andre und Andre Stock. Der neue Vorstand bedankt sich bei Henry Machau, der für die Wahl nicht mehr zur Verfügung stand, für die geleistete Arbeit in den letzteen Jahren.