Alle Beiträge von Sebastian Fischer

Hallo Liebe Fans, Sponsoren und Zuschauer nun wieder ein paar Zeilen zum Vereinsgeschehen.

Den Start in die neue Saison vollzogen die Chemiker mit dem Pokalknaller im Landespokal gegen den Favoriten aus der Nachbargemeinde Heidenau.

Die neuformierte Mannschaft um Trainer R. Feldmann hielt das Spiel lange Zeit offen. Die mangelnde Chancenverwertung der Dohnaer und ein Doppelschlag der Heidenauer Mitte der 2. Halbzeit sorgten Halbzeit sorgten für den 3 : 1 Endstand für den Gast.

Der Punktspielstart, 14 Tage später, ging trotz starker 2. Halbzeit mit 1 : 2 gegen Pesterwitz verloren. Nachdem uns in der Sommerpause 7 wichtige Spieler verlassen haben merkte man der Mannschaft um „Käpt`n“ L. Rehn die Verunsicherung von Beginn an. Aber die Leistungssteigerung im Laufe des Spieles machte Hoffnung, dass im weiteren Saisonverlauf positive Ergebnisse erzielt werden können.

Was aber in den folgenden Wochen passierte, hätten wohl selbst die größten Pessimisten nicht vorhersagen können. Die nächste Niederlage folgte nur eine Woche später in Hartmannsdorf ( 4 : 1 ), das Heimspiel gegen Wurgwitz konnte 5 : 1 gewonnen werden und sollte als „Wachmacher“ gelten. Doch es kam noch schlimmer, in den nächsten 4 Spielen kassierte die Feldmann – Truppe nicht nur Niederlagen sondern auch 21 Gegentore. Dann ging es nach Altenberg und Neustadt, dort wurde nach starker Leistung, je ein Punkt geholt ( 3 : 3 ). Im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten aus Schönfeld sollte der Knoten endgültig platzen. Mit einer überzeugenden Leistung wurde der Gegner mit 2 : 0 wieder ins „Hochland“ geschickt. Und so ging es weiter mit Siegen in Pirna-Copitz ( 5 : 0 ) und gegen Dippoldiswalde ( 4 : 1 ). Das letzte Spiel der Hinrunde endete, auf miserablen „Rasenplatz“, 1 : 1gegen Stolpen.

Nach dem schwachen Saisonstart scheint die Feldmann – Truppe auf einem guten Weg zu sein sich aus der Abstiegszone zu verabschieden.

Die 2. Männermannschaft startete hoffnungsvoll in die neue Spielserie, der 4 : 1 Auswärtssieg in der 1. Pokalrunde in Pretzschendorf war mehr als verdient. Der Punktspielauftakt, nur eine Woche später, zeigte aber ein ganz anderes Gesicht der Mannschaft. Die Förster – Truppe verlor zu Hause gegen die nicht übermächtige Graupaer Mannschaft mit 1 : 3. Und so ging es weiter. Es folgte Niederlage auf Niederlage und keiner konnte so recht erklären warum. Die Mannschaft war völlig verunsichert, hatte kein Selbstvertrauen mehr und die Personaldecke war mehr als dünn. Die Konsequenz daraus, der Trainer ging freiwillig ( zum 2. Mal ) und ein Duo alter Haudegen übernahm das Zepter. Die Spf. J. Horn und J.Heimbold hielten den zerrütteten „Haufen“ beisammen und, mit ein paar Neuzugängen, wurden bald die ersten Punkte geholt.

Unsere 7 Nachwuchsmannschaften haben in der ersten Halbserie meist einen schweren Stand gegen ihre Gegnerschaft. Die F -, E -, D -, Junioren spielen in der Kreisliga und können sich nur schwer dem höheren Niveau anpassen. ( Da hilft nur Training, Training …) Aber erste Erfolge wurden erzielt und sollten Mut geben für die Rückrunde im kommenden Jahr. Die meist jüngeren Jahrgänge versuchen in den Kreisklassen ihre Trainingsleistungen auf den Platz zu bringen was hin und wieder gut gelingt.

Der Verein bedankt sich bei den vielen ehrenamtlich tätigen Trainern und Betreuern, die trotz mancher Schwierigkeiten, mindestens 3x in der Woche bei allen möglichen Wetterlagen, für die Kinder und Eltern ihre Freizeit opfern. Dieser Einsatz kann nicht hoch genug bewertet werden und manchen Eltern ist gar nicht bewusst, wieviel Zeit und Geld in die Nachwuchsarbeit investiert werden muss und wird.

Für den Vorstand

F.Seidel & J.Marotzke

Trainingsbeginn Nachwuchs

G – Junioren:     Mi.: 24.08.2016 17:00 Uhr

F2 – Junioren:   Mo.: 01.08.2016 17:00 Uhr und Mittwoch

F1 – Junioren:   Mo.: 01.08.2016 17:00 Uhr und Mittwoch

E2 – Junioren:   Mo.: 01.08.2016 17:00 Uhr und Donnerstag

E1 – Junioren:   Do.: 11.08.2016 17:00 Uhr und Donnerstag

D2 – Junioren:  Di.: 02.08.2016 17:00 Uhr und Donnerstag

D1 – Junioren:  Di.: 02.08.2016 17:00 Uhr und Donnerstag

C – Junioren:     Mi.: 03.08. 17:30 Uhr in Gorknitz,

                                   Freitag 16:30 in Dohna

Ein kleiner Saisonrückblick des SV Chemie Dohna

logo_chemie_dohna_breit

Unsere 1. Männermannschaft hat auch in dieser Saison den Aufstieg wieder nicht geschafft. Ein unerklärlicher Einbruch in den letzten Wochen verdarb den Chemikern alle Aufstiegshoffnungen, so dass am Ende der undankbare 2. Platz heraussprang. Trotzdem kann man mit der abgelaufenen Saison einigermaßen zufrieden sein. Der souverän erspielte Hallenkreismeistertitel und der 6 : 1 Finalsieg gegen Freital im Kreispokal machten den Chemikern die Enttäuschung über den Nichtaufstieg erträglich. Ein kleiner Saisonrückblick des SV Chemie Dohna weiterlesen

Trainingsbeginn für die neue Saison

1. Männer: Samstag den 11.7.2015 14:00 Uhr
2. Männer: Donnerstag den 16.7.2015 18:30 Uhr
E1- Jun.: Dienstag den 4.8.15, 17:00 Uhr
und Donnerstag den 6.08.15, 17:00 Uhr
D – Jun.:  Donnerstag den 13.08.15, 17:00 Uhr
C – Jun.: Mittwoch den 12.8.2015 17:00 Uhr in Dohna, ab Freitag den 14.8. 17:00 Uhr in Gorknitz
F1 u. F2 – Jun.:  Montag den 17.8.15, 17:00 Uhr und ,Mittwoch 19.8.15, 17:00 Uhr
E2 – Jun.: Dienstag den 18.8.15, 17:00 Uhr und Donnerstag 20.08.15, 17:00 Uhr

Saisonrückblick der Fußballer

Die Saison 2014/15 ist gespielt und die Dohnaer Mannschaften gehen mit gemischten Gefühlen in die Sommerpause.
Während die 1. Männermannschaft erst am letzten Spieltag auf Grund des schlechteren Torverhältnisses am Aufstieg scheiterte stand unsere 2. Mannschaft schon drei Spieltage vor Schluss im gesicherten Teil der Tabelle um, nach einer schwierigen Saison, nicht ab zusteigen. Saisonrückblick der Fußballer weiterlesen