Schlagwort-Archive: Chemie Dohna

Vereinsfest 60 Jahre – Helfer gesucht

Liebe Eltern, Vereinsmitglieder, Verwandte und Bekannte,

wir, der Vorstand, bitten um Mithilfe zu unserem diesjähriges Vereinsfest.
Leider schaffen wir es nicht, alles allein zu stemmen.
Wir brauchen Eure Unterstützung.

Gesucht werden, Leute auf freiwilliger Basis, die sich am 18.06.2016, zu unserem Familiensportfest, die Standbetreuung „Torwand schiessen“ sowie „Volleyball“ kümmern.

Weiterhin wird die Betreuung des Bierwagens und des Grills am 19.06.2016 gesucht, damit all unsere Besucher unseres 60. jährigen Jubiläums genug zum essen und zum trinken haben.

Bitte tragt euch in die nebenstehende Liste mit Namen und Mannschaft ein.

Am 24.03.2016 findet unsere nächste Sitzung statt und wir hoffen das wir bis
dahin ein paar Leute gefunden haben, die Zeit und Lust haben das Ganze mit zu unterstützen und unvergesslich zu machen.

Für weitere Rückfragen könnt ihr gern Romy Lange unter 0172/3483728 oder roga1975@aol.com kontaktieren. Einträge über das Gästebuch werden auch gelesen.

Euer Vorstand

Standbetreuung zum Weihnachtsmarkt

Der Vorstand dankt allen, die sich am Stand unseres Vereins engagiert haben, um den Weihnachtsmarkt mit zu gestalten und Chemie Dohna zu präsentieren.

Es waren dabei: Hans-Jürgen Irmscher, Frank Seidel, Jörg Liske, Frank Oelke, Michael Marle, Michael Müller, Mike Neidert, Romy Lange, Eilen Liske, Anett Strohbach, Marko Mehnert, Christoph Dittrich, Anke und Marie Gretschel, Peter und M. Hirsch und  Bodo Pallmer.

Udo Andre

3. Trainingslager

Auswertung 3. Trainingslager Volleyball-Jugend 2014
Liebe Eltern,
das 3. Trainingslager liegt nun hinter uns. Mit 16 Teilnehmern war es so gut besucht wie nie. Wir Trainer (Anett, Kati, Jörg, Christoph, Andreas und Ralf) wollten in den 4 Tagen Teamgeist fördern, Spaß bei der Anstrengung vermitteln, mal andere Sportarten beschnuppern und vor allem einen guten Einstieg in die kommende Volleyball-Saison vorbereiten.
Das Trainingslager begann mit einem UNO-Kennenlern-Spiel, wo von den Teilnehmern neben der Spieltaktik auch eine große Konditions- und Ausdauerleistung abgefordert wurde. Jeder Teilnehmer gab sein Bestes. Alle 4 Mannschaften zeigten eine geschlossene souveräne Teamleistung. Auch die nächsten Tage begannen mit einer allgemeinen Erwärmung, wo Kraft, Kondition, Schnelligkeit und Koordination geschult wurden. Im nachfolgenden Volleyballtraining übten die Jüngeren vor allem das Pritschen und Baggern. Bei den Größeren lag der Schwerpunkt im Angriff und in der Annahme.
Neben dem Volleyballtraining gab es noch viele andere Aktivitäten. So waren am Montag alle im Bielatal am Zauberberg klettern und konnten sich als Begeher des „Grünen Wegs“ ins Gipfelbuch eintragen. Am Dienstag gab es in der Fitnessfabrik ein ausgiebiges Konditionsprogramm, am Mittwoch einen Badetag mit Aquafitness und am Donnerstag Kegeln und eine Runde Bogenschießen.
Es haben sich alle ausnahmslos sportlich fair verhalten und nach anfänglicher Zurückhaltung gut verstanden. Jeder hat sich bemüht, neue Übungen schnell zu erfassen und umzusetzen. Auch der Spaß kam nicht zu kurz.
Wir Trainer sehen das Trainingslager als Erfolg und würden uns über eine genauso zahlreiche Beteiligung im nächsten Jahr freuen.
Ein großer Dank geht an unsere Sponsoren Kreissportbund, Stadt Dohna, Margon und an Matthias Ehrenhold von der Sportgaststätte für die Verpflegung.
Für Rückmeldungen jeder Art sind wir sehr dankbar. Wir freuen uns auf nächstes Jahr.
Mit sportlichen Grüßen

die Trainer des SV Chemie Dohna